Akademie Logo

Durch Training zum Erfolg - Die DOBRICK + WAGNER Akademie

Schulungen, Workshops, Seminare, Fachtagungen - Das alles vereint die DOBRICK + WAGNER Akademie. Eignen Sie sich umfangreiches Know-how an und werden Sie zum Experten in Ihrem Fachgebiet. Wir bieten Weiterbildungsmöglichkeiten in folgenden Bereichen:

Akademie VIA-S Grundlagenschulung

Preis auf Anfrage

VIA-S Schulungen qualifizieren Ihre Mitarbeiter, um Fehler zu minimieren und Arbeitsabläufe zu optimieren. Unsere Supportmitarbeiter unterstützen Sie mit praxisnahen Seminaren, die auf Ihre individuellen Anforderungen abgestimmt werden.

Eine Grundlagenschulung ist beispielsweise bei Personalwechsel ratsam, um neuen Mitarbeitern die VIA-S Begrifflichkeiten zu vermitteln. Die grundsätzliche Bedienung der Software innerhalb eines Sachgebietes steht dabei im Vordergrund.

Neben der Stammdatenverwaltung lernen die Teilnehmer einfache Abläufe im täglichen Arbeiten. Die Schulung dient dazu, dass im Anschluss der Sachbearbeiter selbstständig die ihm anvertrauten Aufgaben der täglichen Bedienung im VIA-S Alltag bewerkstelligen kann.

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Teilnehmeranzahl: max. 8 Teilnehmer
  • Tagungsort: Vor Ort in Ihrer Einrichtung oder in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER
  • Datum: nach Abstimmung
  • Inhalte: nach Rücksprache auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Jetzt Schulungsanfrage stellen

 

Akademie VIA-S Intensivschulung

Preis auf Anfrage

In der VIA-S Intensivschulung erhalten routinierte Anwender weitere praktische Tipps bei der Anwendung der Software und bekommen Workflows für ihre tägliche Arbeit aufgezeigt. Interne Zusammenhänge der einzelnen Programme/Abläufe sowie die Behandlung, Recherche und Lösungssuche bei Problemen/Fehlermeldung (Troubleshooting) werden in diesem Seminar vertieft.

Die Schulung dient dazu, dass der Sachbearbeiter über die allgemeine Bedienung hinaus in der Lage ist, Probleme zu erkennen und selbstständig nach Lösungsansätzen innerhalb der VIA-S Software zu suchen und diese umzusetzen.

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Teilnehmeranzahl: max. 8 Teilnehmer
  • Tagungsort: Vor Ort in Ihrer Einrichtung oder in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER
  • Datum: nach Abstimmung
  • Inhalte: nach Rücksprache auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Jetzt Schulungsanfrage stellen

 

Akademie VIA-S Auffrischungsschulung

Preis auf Anfrage

Die VIA-S Auffrischungsschulung beinhaltet Themen aus den Grundlagen- und Intensivschulungen je nach Kenntnisstand der jeweiligen Sachbearbeiter.

Der Schulungsleiter geht auf allgemeine Fragenstellungen der Mitarbeiter sowie auf aktuelle Aufgabenstellungen oder Probleme im VIA-S Arbeitsablauf ein (Frage-Antwort-Spiel).

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Teilnehmeranzahl: max. 8 Teilnehmer
  • Tagungsort: Vor Ort in Ihrer Einrichtung oder in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER
  • Datum: nach Abstimmung
  • Inhalte: nach Rücksprache auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Jetzt Schulungsanfrage stellen

 

Akademie VIA-S Systemschulung

Preis auf Anfrage

Kaum etwas entwickelt sich so rasant weiter wie die technischen Anforderungen in der IT-Infrastruktur. Um Sie bei Ihren anspruchsvollen Aufgaben in diesem Bereich zu unterstützen, bieten wir Ihnen umfangreiche Systemschulungen an.

In einem individuellen Rahmen werden Sie über die vielfältigen Möglichkeiten von VIA-S und der Anpassung an Ihre Bedürfnisse ausführlich informiert. Fragen, Problemstellungen und die Erarbeitung von Lösungen, die auf Ihre persönlichen Anforderungen zugeschnitten sind, werden mit einbezogen. Innerhalb der praxisorientierten Schulung lernen Sie die Grundlagen der Systembedienung und die unterschiedlichsten Konfigurationsmöglichkeiten von VIA-S kennen, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können.

Störungen werden minimiert, Arbeitsprozesse beschleunigt und somit Zeit und Kosten eingespart. Profitieren Sie von unserem Know-How und optimieren Sie Ihre Hard- und Softwareausstattung für einen effizienteren Workflow.

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Teilnehmeranzahl: max. 8 Teilnehmer
  • Tagungsort: Vor Ort in Ihrer Einrichtung oder in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER
  • Datum: nach Abstimmung
  • Inhalte: nach Rücksprache auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Jetzt Schulungsanfrage stellen

 

Seminar WfbM-Lohnabrechnung

Preis auf Anfrage

Sie haben den verantwortungsvollen Bereich der Lohnabrechnung für Menschen mit Behinderung übernommen? Oder haben eine(n) neue(n) Kollegen/in in diesem Bereich?

Lohnexperte Herr Detlef Hirsch erläutert in seinem Grundlagenseminar alle Besonderheiten der Lohnabrechnung in Werkstätten für behinderte Menschen. Außerdem geht er intensiv auf die Grundlagen der Lohnberechnung in Verbindung mit Arbeitgeber- / Arbeitnehmeranteilen zur Sozialversicherung ein, um selbstsicherer gegenüber der Krankenkasse aufzutreten.

Inhalte der Schulung

  • fiktive Bemessungsgrenzen
  • Klärung von Begriffen wie Real-Lohn, Fiktiv-Lohn, Real-Anteil und Fiktiv-Anteil.
  • Fehlzeitenregelungen
  • Informationen zum Lohnfortzahlungsgesetz in Verbindung mit dem Fehlzeitenkatalog
  • Sozialversicherungsschlüssel & Regeln
  • Zusammenstellung und Besonderheiten des SV-Schlüssels
  • Verteilungsberechnungen Arbeitgeber / Arbeitnehmer in der Sozialversicherung
  • Einmalzahlungen und Fiktivgrenzen als Hilfe für einen geringen Arbeitnehmeranteil der SV-Leistungen
  • Meldungen zur Sozialversicherung

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Teilnehmeranzahl: 6 - 12 Teilnehmer
  • Zielgruppe: neue Mitarbeiter im WfbM-Bereich Entgeltabrechnung
  • Tagungsort: Vor Ort in Ihrer Einrichtung oder in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER
  • Dauer: 1 Tag

Jetzt Seminaranfrage stellen

Bild aus der Pflege

135,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer

Seit langem werden Tagespflegen auf Basis der vollstationären Qualitätsprüfungsrichtlinien geprüft. Dies wird weder den besonderen Anforderungen der teilstationären Versorgung noch dem aktuellen Qualitätsanspruch in der Pflege gerecht. Der Gesetzgeber hat daher beschlossen, ein eigenständigen Prüfinstrument für Tagespflegen zu entwickeln.
Nunmehr konnte ein weiteres Zwischenziel auf dem Weg zur neuen teilstationären Qualitätsprüfung erreicht werden, indem das Bundesministerium für Gesundheit die Qualitätsprüfung-Richtlinien für die Tagespflege genehmigt hat. Inkrafttreten werden die Qualitätsprüfungs-Richtlinien zusammen mit einer neuen Qualitätsdarstellungs-Vereinbarung, die derzeit noch erarbeitet wird.

Im Rahmen unserer Veranstaltung möchten wir Ihnen die Inhalte und Prüfanforderungen aber auch die grundlegende Systematik der „neuen QPR-Tagespflege“ aufzeigen und mögliche Auswirkungen für die Praxis diskutieren, damit sich die Teilnehmer/innen und ihre Tagespflegen möglichst frühzeitig auf die Änderungen einstellen können.

Inhalte der Schulung

  • Die neue QPR in der Tagespflege
  • Prüfverständnis, Prüfablauf und Umfang der Prüfung
  • Erhebungsbogen und Prüfanleitung
  • Bewertung und Ergebnisdarstellung anhand von Praxisbeispielen
  • Vorbereitung der Mitarbeitenden und der Einrichtung
  • Ausblick Qualitätsdarstellungsvereinbarung
  • Sie erhalten wertvolle Praxistipps und Tools

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Zielgruppe: PDLs, WBLs, Pflegefachkräfte, QBs aus der stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe (SGB XI), Tagespflege
  • Tagungsort: Onlineschulung - alternativ vor Ort in Ihrer Einrichtung / in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER (Preis auf Anfrage)
  • Dauer: 1/2 Tag (ca. 9.00 - 13.30 Uhr)
  • Voraussetzungen: Gerne können zum Üben Dokumentationen aus den Einrichtungen vorgehalten werden
  • Methoden: Vortrag, Gruppenarbeiten, Fachgespräch mit dem MDK, MDK Simulation, QPR-Quiz

 

Jetzt Schulungsanfrage stellen

Bild aus der Pflege

195,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer

Pflegefachkräfte benötigen heute umfassendes Wissen. Künftig geht es im Wesentlichen darum, die Zusammenhänge von Begutachtungsinstrument (BI), Expertenstandards, Strukturmodell (SIS® mit Bedarfen und Bedürfnissen, Tagesstruktur etc.) bzw. der herkömmlichen Pflegedokumentation und der neuen Qualitätsprüfungsrichtlinie (QPR) mit den zu erhebenden Qualitätsindikatoren zu kennen, zu verknüpfen und die Anforderungen praxisnah und für alle nachvollziehbar umzusetzen.

Die PORTALIS Pflegeexperten Andrea Sulzbach und Kerstin Engelter vermitteln hierzu umfangreiches Wissen und üben die praktische Umsetzung mit den Pflegefachkräften anhand ihrer mitgebrachten Dokumentation.

Ihr direkter Nutzen

  • Sie kennen das Zusammenspiel der Elemente und das Motto „Vernetzen ja aber nicht verheddern“
  • Sie kennen den rechtlichen Rahmen
  • Sie wissen wie die nationalen Expertenstandards individuell, praxistauglich und handlungsleitend umzusetzen sind
  • Sie erhalten aktuelle Informationen zum Strukturmodell der entbürokratisierten Pflegedokumentation (SIS®, Tagesstruktur, Berichteblatt & Evaluation)
  • Sie kennen die Kriterien der Begutachtung und der daraus resultierende Hilfe-/Unterstützungsbedarf für den Bewohner
  • Sie sind über das indikatorengestützte Prüfsystem informiert
  • MDK-Bewertung und Ergebnissimulation
  • Sie erhalten wertvolle Tipps und Praxistool

allgemeine Schulungsinformationen

  • Zielgruppe: PDLs, WBLs, Pflegefachkräfte, QBs aus der stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe (SGB XI), Tagespflege
  • Tagungsort: Onlineschulung - alternativ vor Ort in Ihrer Einrichtung / in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER (Preis auf Anfrage)
  • Dauer: 1 Tag
  • Voraussetzungen: Gerne können zum Üben Dokumentationen aus den Einrichtungen vorgehalten werden
  • Methoden: Vortrag, Gruppenarbeiten, Fachgespräch mit dem MDK, MDK Simulation, QPR-Quiz

 

Jetzt Seminaranfrage stellen

Bild aus der Pflege

195,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer

Die Praxisschulung zeigt auf wie auf systematische Weise die einzelnen Expertenstandards/ pflegerischen Risiken im Strukturmodell umzusetzen sind. Nach einem kurzen theoretischen Input erfolgt die praktische Umsetzung anhand von Echtdaten (Identifikation Risiko/ Phänomen/ Risikofaktoren, Planung, Durchführung, Evaluation)

Inhalte der Schulung

  • Einführung
  • Vorstellung Anforderungen Expertenstandards /Regelkreis
  • Fallbesprechung bezüglich Risiken/Phänomene zu einzelnen Expertenstandards
  • Gemeinsame Prüfung (gerne auch an Echtdaten) SIS® und Tagesstruktur (Bedarfe, Bedürfnisse, handlungsleitende und individuelle Maßnahmen)
  • Hilfsmittel/Praxistools im QM

allgemeine Schulungsinformationen

  • Zielgruppe: PDLs, WBLs, Pflegefachkräfte, QBs aus der stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe (SGB XI), Tagespflege
  • Tagungsort: Onlineschulung - alternativ vor Ort in Ihrer Einrichtung / in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER (Preis auf Anfrage)
  • Dauer: 1 Tag
  • Voraussetzungen: Gerne können zum Üben Dokumentationen aus den Einrichtungen vorgehalten werden
  • Methoden: Vortrag, Gruppenarbeiten, Fachgespräch mit dem MDK, MDK Simulation, QPR-Quiz

 

Jetzt Seminaranfrage stellen

Bild aus der Pflege

195,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer

Seit dem 1. Januar 2017 gilt ein Pflegebedürftigkeitsbegriff, der die Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit und Fähigkeiten von Menschen mit kognitiven oder psychischen Beeinträchtigungen. Den Leistungen der Pflegeversicherung liegen fünf Pflegegrade zu Grunde. Mit dem Begutachtungsinstrument werden alle relevanten Kriterien für die Feststellung von Pflegebedürftigkeit in einer einheitlichen Systematik erfasst - unabhängig davon, ob diese auf körperlichen, psychischen oder kognitiven Beeinträchtigungen beruhen. Pflegebedürftigkeit wird umfassend abgebildet. Daneben gelten die Kriterien der Begutachtungsrichtlinie (BI) als fachliche Basis für die Indikatorenerhebung und die Ermittlung des Hilfebedarfs im neuen Prüfsystem.

Der GKV-Spitzenverband hat am 22.03.2021 die überarbeitete Fassung der Richtlinien zur Feststellung von Pflegebedürftigkeit beschlossen. Diese gilt ab sofort für alle Pflege-Begutachtungen.

Wir informieren Sie ausführlich zu den Neuerungen und vermitteln Ihnen praxistaugliches Wissen im Umgang mit den Kriterien und der Einbeziehung relevanter Informationen in die Pflegedokumentation als Basis im indikatorengestützten Prüfsystem und zur Ermittlung des Hilfebedarfs.

Inhalte der Schulung

  • Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff - Anpassungen BI 2021 -
  • Neues Verständnis von Pflege durch den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff
  • Pflegegrade und Überleitung
  • Das Begutachtungsinstrument
  • Aufbau
  • Die wissenschaftlich basierten Themenmodule
  • Die Bewertungssystematik
  • Pflegegradmanagement und Vorbereitung der optimalen Eingradung
  • Synergien zum neuen indikatorengestützten Prüfsystem

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Zielgruppe: PDLs, WBLs, Pflegefachkräfte, QBs aus der stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe (SGB XI), Tagespflege
  • Tagungsort: Onlineschulung - alternativ vor Ort in Ihrer Einrichtung / in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER (Preis auf Anfrage)
  • Dauer: 1 Tag
  • Voraussetzungen: Gerne können zum Üben Dokumentationen aus den Einrichtungen vorgehalten werden
  • Methoden: Vortrag, Gruppenarbeiten, Fachgespräch mit dem MDK, MDK Simulation, QPR-Quiz

 

Jetzt Schulungsanfrage stellen

Bild aus der Pflege

195,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer

Ein weiterer wichtiger Baustein der neuen Qualitätsprüfung ist das Fachgespräch, das die MDK- Qualitätsprüfer in der Einrichtung führen. Das MDK-Team bespricht mit den Pflegekräften vor Ort die Versorgung jedes der neun Bewohner und bezieht dabei die Perspektive der Einrichtungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter ein. In diesem Seminar lernen Sie fachgerechte und auf Augenhöhe das Fachgespräch zu führen und Beurteilungen des MDK nachzuvollziehen.

Inhalte der Schulung

  • Die neue Qualitätsprüfungsrichtlinie QPR
  • Ablauf der Prüfungen
  • Prüfbogen und Bewertungssystematik
  • Qualitätsaspekte und deren Leitfragen
    • Fachgespräch
    • Fallbeispiele und Praxisübungen
    • MDK Simulation

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Zielgruppe: PDLs, WBLs, Pflegefachkräfte, QBs aus der stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe (SGB XI), Tagespflege
  • Tagungsort: Onlineschulung - alternativ vor Ort in Ihrer Einrichtung / in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER (Preis auf Anfrage)
  • Dauer: 1 Tag
  • Voraussetzungen: Gerne können zum Üben Dokumentationen aus den Einrichtungen vorgehalten werden
  • Methoden: Vortrag, Gruppenarbeiten, Fachgespräch mit dem MDK, MDK Simulation, QPR-Quiz

Jetzt Schulungsanfrage stellen

Bild aus der Pflege

195,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer

Qualitätsprüfungsrichtlinien: Grundlagen der Qualitätsprüfungen nach den §§ 114 ff SGB XI Teil 1b - Ambulante Betreuungsdienste

Inhalte der Schulung

  • Einführung in die Thematik
  • Anforderungen an ambulante Betreuungsdienste analog 114 ff SGB XI Teil 1b
    • Erhebungsbogen
    • Prüfanleitung
    • Struktur und Inhalte des Prüfberichts
  • Durchführung einer Selbstbewertung / Soll-Ist-Abgleich
  • Festlegung von Maßnahmen mit Zuständigkeiten und Zeitschiene
  • Desweiteren erhalten Sie zahlreiche Praxistipps

Jetzt Schulungsanfrage stellen

Bild aus der Pflege

195,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer

Sie lernen das Strukturmodell (SIS®, Maßnahmenplan, Berichteblatt, Evaluation) kennen und lernen, welche Inhalte aus einer SIS hervorgehen müssen um eine individuelle, handlungsleitende bedarfs- und bedürfnisgerechte Maßnahmenplanung analog der Anforderungen der neuen Qualitätsprüfungsrichtlinie (QPR) sicherzustellen.

Inhalte der Schulung

  • Der Pflegebedürftigkeitsbegriff (Neuerungen BI Stand 2021)
  • Das Strukturmodell
  • Die Grundprinzipien des Strukturmodells
  • SIS®
  • Maßnahmenplanung / Tagesstruktur
  • Berichteblatt
  • Evaluation
  • Rechtsprechung
  • Zusammenhänge zum neuen Prüfsystem
  • Üben an Echtdaten samt MDK Simulation
  • Zusammenfassung und Blitzlicht

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Zielgruppe: PDLs, WBLs, Pflegefachkräfte, QBs aus der stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe (SGB XI), Tagespflege
  • Tagungsort: Onlineschulung - alternativ vor Ort in Ihrer Einrichtung / in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER (Preis auf Anfrage)
  • Dauer: 1 Tag
  • Voraussetzungen: Gerne können zum Üben Dokumentationen aus den Einrichtungen vorgehalten werden
  • Methoden: Vortrag, Gruppenarbeiten, Fachgespräch mit dem MDK, MDK Simulation, QPR-Quiz

 

Jetzt Seminaranfrage stellen

Bild aus der Pflege

195,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer

Was Sie bedeuten und wie Sie mit diesen im internen QM umgehen!

Eine wesentliche Neuerung im neuen Prüfsystem liegt in der Verzahnung der Erhebung von bewohnerbezogenen Indikatoren mit dem internen Qualitätsmanagement. Pflegeeinrichtungen erheben im Echtbetrieb ab 2022 zu einem festgelegten Stichtag 2 x jährlich Qualitätsindikatoren für jeden Bewohner. Die Plausibiität der von den Pflegeeinrichtungen selbst erhobenen Daten wird in der externen Qualitätsprüfung durch MDK bzw. PKV überprüft.

Das neue Qualitätsprüfverfahren besteht also aus zwei Elementen, einmal aus der Indikatorenerhebung der Ergebnisqualität durch die Einrichtung und zum anderen aus der externen Qualitätsprüfung. Beide Ergebnisteile werden weitestgehend unabhängig voneinander durch die bekannte Datenclearingstelle (DCS) veröffentlicht. Das neue Prüfverfahren betrifft nur vollstationäre Einrichtungen.

Damit die Umstellung gelingt, müssen sich stationäre Pflegeeinrichtungen auf das neue Prüfsystem einstellen. Ein besonderer Fokus ist auf die Implementierung der neuen Instrumente in die Einrichtungs- und Prüfpraxis gerichtet.

Hier gilt es unter anderem

  • die Mitarbeitenden zum Erhebungsinstrument zu schulen,
  • die Mitarbeitenden auf die neue externe Prüfung, insbesondere das Fachgespräch vorzubereiten,
  • das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement entsprechend anzupassen,

Ihr direkter Nutzen

  • Sie sind mit dem neuen Prüfverfahren und insbesondere der Indikatorenerhebung vertraut
  • Sie sind mit dem Ablauf und der Organisation der Indikatorenerfassung vertrautund wissen was ein Erhebungsreport ist
  • Sie sind in der Lage die Indikatorenergebnisse zu analysieren und gezielte Maßnahmen zur Verbesserung einzuleiten
  • Sie kennen die verschiedenen Prüfbogen und den Ablauf der Prüfungen
  • Sie wissen wie die neue Qualitätsdarstellung aussieht und was dazu benötigt wird

allgemeine Schulungsinformationen:

  • Zielgruppe: PDLs, WBLs, Pflegefachkräfte, QBs aus der stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe (SGB XI), Tagespflege
  • Tagungsort: Onlineschulung - alternativ vor Ort in Ihrer Einrichtung / in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER (Preis auf Anfrage)
  • Dauer: 1 Tag
  • Voraussetzungen: Gerne können zum Üben Dokumentationen aus den Einrichtungen vorgehalten werden
  • Methoden: Vortrag, Gruppenarbeiten, Fachgespräch mit dem MDK, MDK Simulation, QPR-Quiz

 

Jetzt Seminaranfrage stellen

Bild aus der Pflege

175,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer

Pflichtschulung 2021 für zusätzliche Betreuungskräfte in der Altenhilfe nach §43b

Inhalte der Schulung

  • Reflexion der Arbeit
  • Der Betreuungsprozess
    • Plan = Betreuungsplanung unter bedarfs- und bedürfnisorientierten Aspekten
    • Do = Angebote der Betreuung
      • Wahrnehmungsförderung
      • Einsetzen von ISBs (Erstellung von ISBs)
      • Leitlinie „Soziale Teilhabe und Lebensqualität in der Altenhilfe unter Bedingungen der COVID 19 Pandemie“
    • Check = Evaluation
    • Act = Anpassung
  • Herausfordernd erlebtes Verhalten bei Menschen mit Demenz
  • Das Instrument der Fallbesprechung
  • Schnittstelle Pflegebedürftigkeitsbegriff und Begutachtungsrichtlinien (Neuerungen BI 2021)
  • Qualitätsprüfungen MDK und Betreuungs- und Pflegeaufsicht
  • Offene Fragen und Blitzlicht

allgemeine Schulungsinformationen

  • Zielgruppe: PDLs, WBLs, Pflegefachkräfte, QBs aus der stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe (SGB XI), Tagespflege
  • Tagungsort: Onlineschulung - alternativ vor Ort in Ihrer Einrichtung / in den Räumlichkeiten von DOBRICK + WAGNER (Preis auf Anfrage)
  • Dauer: 2 Tage
  • Voraussetzungen: Gerne können zum Üben Dokumentationen aus den Einrichtungen vorgehalten werden
  • Methoden: Vortrag, Gruppenarbeiten, Fachgespräch mit dem MDK, MDK Simulation, QPR-Quiz

 

Jetzt Seminaranfrage stellen

 

Unverbindliche Anfrage einer Individual-Schulung

Nennen Sie uns den gewünschten Themenbereich sowie Ort und Teilnehmerzahl. Sie erhalten zeitnah ein individuelles Angebot.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

 

gewünschter Veranstaltungsort