Bild zu Klientenakten

Die EU-Datenschutzgrundverordnung ist in aller Munde. Vor allem Einrichtungen des Sozialwesens stellt sie vor Herausforderungen. Große Mengen sensibler Daten, Dokumente und Formulare von Klienten werden tagtäglich in unterschiedlichen Bereichen Ihrer Einrichtung verwaltet. Wie können Sie trotzdem alle Daten kompakt und zeitnah zusammentragen? Wie ersparen Sie sich langes Suchen und umständliche Recherchen nach gespeicherten Daten?

Um das Auskunftsrecht der EU-DSGVO bequem und komfortabel erfüllen zu können, entwickelt DOBRICK+WAGNER eine benutzerfreundliche Datenexportfunktion für Klientendaten. Alle personenbezogenen Daten zu einem Klienten können aus VIA-S in ein allgemeingültiges, maschinell lesbares XML-Format. So haben Sie alle Informationen ohne aufwendiges Suchen oder zusätzliche Verwaltungsarbeiten zusammengestellt - blitzschnell und kompakt!

Riskieren Sie einen Blick bei einer unverbindlichen Präsentation in Ihrer Einrichtung!

Auszeichnung IT-Innovationspreis

Lästige Verwaltungsaufgaben nehmen in sozialen Einrichtungen wertvolle Zeit in Anspruch. Zeit, die für die Betreuung, Förderung und Pflege der Klienten fehlt. Aus diesem Grund arbeitet DOBRICK + WAGNER täglich daran, eine effiziente Verwaltungssoftware zu entwickeln.

Das integrierte Workflow Management System wurde von DOBRICK+WAGNER entwickelt, um alle beteiligten Personen und Sachgebiete effizient miteinander zu verknüpfen und die internen Prozesse zu optimieren. Das Workflow-Management-System bildet einzelne Arbeitsschritte übersichtlich ab, gibt Sicherheit und unterstützt alle Mitarbeiter beim Arbeitsablauf.

Aussteller D+W auf der Werkstätten:Messe 2018

Vollintegrierte revisionssichere Klientenakte für sensible Daten in der Eingliederungshilfe

Zum Anlass der Werkstätten:Messe 2018, die am 18. April 2018 in Nürnberg eröffnet, präsentiert das Softwarehaus DOBRICK + WAGNER eine neue Klientenakte für soziale Einrichtungen. Die modulare ERP-Komplettlösung VIA-S erfasst mit dem Dokumentenverwaltungs- und Archivsystem windream alle erzeugten Dokumente zu einem Betreuten und speichert sie revisionssicher in einer Mappe ab. Über die Suche können alle zugriffsberechtigten Mitarbeiter archivierte Dateien aufrufen und in VIA-S einsehen.

Zum Jahreswechsel bewegt sich einiges im Softwarehaus: 

Im Support und Consulting leitet Dipl. Kaufmann Olaf Lückner zukünftig das Team und wird die entscheidenden Weichen für die Zukunft stellen. 

Verstärkung in der Geschäftsleitung

Zum 1. Februar 2018 bestellt der geschäftsführende Gesellschafter Federico Dobrick den bisherigen Entwicklungsleiter und Dipl. Kaufmann Manuel Dobrick ebenfalls zum Geschäftsführer.

Schnelle Navigation, Übersichtlichkeit und eine komfortable Benutzerverwaltung - das und mehr erwartet Sie im neuen VIA-S mit dem Systemmanager M7.

Die Highlights im Überblick:

Foto von Kai Bonfigt

Seit April 2017 erhält DOBRICK + WAGNER neue Unterstützung im Vertriebsteam: Kai Bonfigt, 45 Jahre, Diplom-Ökonom, betreut zukünftig viele VIA-S Bestandskunden und wird neue Kunden von der modularen Softwarelösung überzeugen.

Nach der Verabschiedung von Dieter Krüger in den wohlverdienten Ruhestand suchte DOBRICK + WAGNER Verstärkung. Mit Kai Bonfigt gewinnt das Unternehmen einen langjährigen Vertriebler, der etliche Jahre für Unternehmen der Softwarebranche, insbesondere ERP-Lösungen, tätig war.

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Zusatzstudium Publizistik und Kommunikationswissenschaften, arbeitete der leidenschaftliche Tennisspieler unter anderem für Dolphin Integration, einem führenden Computer-Chipentwickler. Anschließend akquirierte Kai Bonfigt Kunden für die euris GmbH, einem Dortmunder Softwarehaus, das sich auf unterschiedlichste Individualentwicklungen spezialisiert hat. In den letzten sechs Jahren war Kai Bonfigt für die MEGA Software GmbH als Teamleiter im Vertrieb tätig. MEGA ist namhafter Software-Entwickler im Bereich Rechnungswesen, Reporting, Personalwirtschaft mit angeschlossenen Warenwirtschafts-/PPS-Lösungen.

Foto Kasse

VIA-S bietet eine touchscreenoptimierte Kassenlösung mit direkter Anbindung an Ihre Materialwirtschaft und das Rechnungswesen.

Alle hinterlegten Daten aus Ihrem Artikelstamm werden durch Scannen des Barcodes von VIA-S automatisch gelesen und auf Ihrem Kassenmonitor ausgegeben. Alternativ können Artikelnummern über den Touchscreenmonitor oder eine angeschlossene Tastatur bequem eingegeben werden. Der in der Artikelstammpreisliste hinterlegte Preis wird übernommen. Für Aktionstage können Sie Rabatte hinterlegen, die automatisch vom Artikelpreis abgezogen werden.

Bildmontage zum elektronischen Versand

Pressemitteilung vom 3. Februar 2015

Auf der Werkstätten:Messe (12. - 15. März 2015) stellt DOBRICK + WAGNER die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen und damit verbundene Ressourceneinsparungen in den Mittelpunkt.

Die Zahlen sprechen für sich: In einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung werden z. B. rund 8.000 Angebote, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Rechnungen und Mahnungen jährlich verschickt. Dabei werden insgesamt 1.600l Wasser, 16kg CO2 und 16 kg Holz allein für den Ausdruck auf Papier verbraucht. Hinzu kommen Umschläge und Transport. Durch den elektronischen Versand der Unterlagen sparen soziale Einrichtungen mit der Branchenlösung VIA-S® nicht nur für die Umwelt ein.

Bild zur Materialwirtschaft

Pressemitteilung vom 29. April 2014.

DOBRICK + WAGNER bietet mit VIA-S® die Möglichkeit, interne Anforderungen zu beantragen, zu verwalten und zentral zu beschaffen.

Bild zum Datenaustausch

VIA-S Rechnungsdaten können sicher und ressourcenschonend an Leistungsträger, die OPEN/PROSOZ einsetzen, versandt werden.

DOBRICK+WAGNER, Hersteller von VIA-S, und die PROSOZ Herten, Softwareentwicklungs- und Beratungsgesellschaft für Gemeinden, Städte und Kreise mbH, haben ein gemeinsames Verfahren zur elektronischen Rechnungsübermittlung zwischen Ihren Produkten entwickelt.

Bild zu Sachgebiet A3, A5

Das Zusammenspiel der einzelnen VIA-S Module sichert Ihnen einen schnellen und fehlerfreien Datenaustausch. Daten können einmalig dezentral erfasst und  in den verschiedensten Bereichen genutzt werden. Hier am Beispiel des Gruppenbuchs in der Klientenverwaltung und der Materialwirtschaft:

Screenshot aus der VIA-S Auftragsbearbeitung

Pressemitteilung vom 27. Februar 2014

Zur Werkstätten-Messe 2014, die am 13. März 2014 beginnt, stellt DOBRICK + WAGNER das Warenwirtschaftssystem sowie die Fertigungsorganisation aus der Komplettlösung VIA-S® in den Fokus.
Um den steigenden Anforderungen einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung gerecht zu werden bedarf es einer umfangreichen und flexiblen Softwarelösung für alle administrativen Bereiche des Tagesgeschäftes.