Am 30. November trafen sich VIA-S Anwender aus dem südlichen Teil Deutschlands, um über gemeinsame Projekte mit DOBRICK + WAGNER zu sprechen. Dabei wurde vor allem die Umsetzung zum Bundesteilhabegesetz ausführlich diskutiert. Vorhandene VIA-S-Softwaremodule, die die Anforderungen bereits abdecken können, wurden von Kai Bonfigt von DOBRICK + WAGNER vorgestellt. Notwendige Erweiterungen, die zukünftig umgesetzt werden, konnte Manuel Dobrick gemeinsam mit den Anwendern erarbeiten.

Die zunehmende Digitalisierung und neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) waren weitere Themen des Anwendertreffens.

DOBRICK + WAGNER bedankt sich für die anregenden Gespräche und mitgebrachten Ideen, die in die Weiterentwicklung von VIA-S sicherlich einfließen werden.

Schnelle Navigation, Übersichtlichkeit und eine komfortable Benutzerverwaltung - das und mehr erwartet Sie im neuen VIA-S mit dem Systemmanager M7.

Die Highlights im Überblick:

Foto von Kai Bonfigt

Seit April 2017 erhält DOBRICK + WAGNER neue Unterstützung im Vertriebsteam: Kai Bonfigt, 45 Jahre, Diplom-Ökonom, betreut zukünftig viele VIA-S Bestandskunden und wird neue Kunden von der modularen Softwarelösung überzeugen.

Nach der Verabschiedung von Dieter Krüger in den wohlverdienten Ruhestand suchte DOBRICK + WAGNER Verstärkung. Mit Kai Bonfigt gewinnt das Unternehmen einen langjährigen Vertriebler, der etliche Jahre für Unternehmen der Softwarebranche, insbesondere ERP-Lösungen, tätig war.

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Zusatzstudium Publizistik und Kommunikationswissenschaften, arbeitete der leidenschaftliche Tennisspieler unter anderem für Dolphin Integration, einem führenden Computer-Chipentwickler. Anschließend akquirierte Kai Bonfigt Kunden für die euris GmbH, einem Dortmunder Softwarehaus, das sich auf unterschiedlichste Individualentwicklungen spezialisiert hat. In den letzten sechs Jahren war Kai Bonfigt für die MEGA Software GmbH als Teamleiter im Vertrieb tätig. MEGA ist namhafter Software-Entwickler im Bereich Rechnungswesen, Reporting, Personalwirtschaft mit angeschlossenen Warenwirtschafts-/PPS-Lösungen.

Bild zur Werkstättenmesse

Besuchen Sie DOBRICK + WAGNER auf der Werkstätten:Messe 2017 in Nürnberg auf dem Stand 243 in Halle 12.

Erfahren Sie, wie Sie die Anforderungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) und des Pflegestärkungsgesetzes (PSG) III mit der Softwarelösung VIA-S optimal umsetzen können. Vereinbaren Sie einen Termin auf unserem Stand, um sich einen direkten Eindruck von VIA-S zu machen.

Terminanfragen und Eintrittsgutscheine unter: www.dobrick-wagner.com/terminanfrage-werkstaetten-messe-2017

Bild zur Kinder- und Jugendhilfe

Am 7. Februar findet der jährliche Safer Internet Day statt. An diesem Tag ruft die Europäische Kommission weltweit zu Aktionen auf, um das Internet sicherer und besser zu machen.

Die Sicher-Stark-Initiative setzt sich dafür ein, die Sicherheit von Kindern zu erhöhen und wendet sich dafür an Grundschulen und Kitas.

Bild Weihnachtsmann

Zum Jahresausklang wünscht DOBRICK + WAGNER Ihnen eine besinnliche und ruhige Weihnachtszeit im Kreis Ihrer Familie. Für das nächste Jahr neue Träume, Hoffnung und Glück sowie Erfolg für all Ihre Pläne.

Das Team von DOBRICK + WAGNER bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen & die gute Zusammenarbeit.

Bild eines Rollstuhls

Menschen mit Behinderung an Veranstaltungen oder Kongressen teilhaben zu lassen, erfordert einige Planung im Vorfeld. Die Webseite „Ramp-Up.me“ des Ruby Berlin e.V. sowie des Sozialhelden e.V. beschäftigt sich intensiv mit diesem Thema und gibt Tipps, was es alles zu beachten gilt.

Vom Veranstaltungsort über das Programm bis hin zur Kommunikation mit den Teilnehmern erhalten Veranstalter wertvolle Tipps. Checklisten dienen als Hilfe, damit nichts vergessen wird.

Foto der DOSB

Bundesvorsitzende Ulla Schmidt setzt sich für die Forderung der Lebenshilfe nach Frauenbeauftragten in allen Werkstätten für Menschen mit Behinderung ein.

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März forderte sie eine gesetzliche Regelung auf Bundesebene.

Foto Kasse

VIA-S bietet eine touchscreenoptimierte Kassenlösung mit direkter Anbindung an Ihre Materialwirtschaft und das Rechnungswesen.

Alle hinterlegten Daten aus Ihrem Artikelstamm werden durch Scannen des Barcodes von VIA-S automatisch gelesen und auf Ihrem Kassenmonitor ausgegeben. Alternativ können Artikelnummern über den Touchscreenmonitor oder eine angeschlossene Tastatur bequem eingegeben werden. Der in der Artikelstammpreisliste hinterlegte Preis wird übernommen. Für Aktionstage können Sie Rabatte hinterlegen, die automatisch vom Artikelpreis abgezogen werden.

Bildmontage zum elektronischen Versand

Pressemitteilung vom 3. Februar 2015

Auf der Werkstätten:Messe (12. - 15. März 2015) stellt DOBRICK + WAGNER die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen und damit verbundene Ressourceneinsparungen in den Mittelpunkt.

Die Zahlen sprechen für sich: In einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung werden z. B. rund 8.000 Angebote, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Rechnungen und Mahnungen jährlich verschickt. Dabei werden insgesamt 1.600l Wasser, 16kg CO2 und 16 kg Holz allein für den Ausdruck auf Papier verbraucht. Hinzu kommen Umschläge und Transport. Durch den elektronischen Versand der Unterlagen sparen soziale Einrichtungen mit der Branchenlösung VIA-S® nicht nur für die Umwelt ein.

Bild zur Materialwirtschaft

Pressemitteilung vom 29. April 2014.

DOBRICK + WAGNER bietet mit VIA-S® die Möglichkeit, interne Anforderungen zu beantragen, zu verwalten und zentral zu beschaffen.

Bild zum Datenaustausch

VIA-S Rechnungsdaten können sicher und ressourcenschonend an Kostenträger, die OPEN/PROSOZ einsetzen, versandt werden.

DOBRICK+WAGNER, Hersteller von VIA-S, und die PROSOZ Herten, Softwareentwicklungs- und Beratungsgesellschaft für Gemeinden, Städte und Kreise mbH, haben ein gemeinsames Verfahren zur elektronischen Rechnungsübermittlung zwischen Ihren Produkten entwickelt.